Wir über uns

Wir sind ein Wohnungsunternehmen mit einem Bestand von ca. 1400 Wohnungen im Alt- und Neubau und ca. 300 Mitgliedern. Wir gewährleisten Ihnen kompetente Beratung, Vermietung und Verwaltung. Der beste Mieterschutz ist die Mitgliedschaft in unserer Wohnungsgenossenschaft. Die Mitarbeiter in unserer Geschäftsstelle beraten Sie gern bei allen Fragen rund um unsere Mietobjekte.

Ihr Vorteil:

  • Genossenschaftsmitglieder sind Miteigentümer
  • Vererbbarkeit der Mitgliedschaft
  • sichere, sozial verantwortungsvolle Wohnraumversorgung
  • lebenslanges Dauerwohnrecht
  • Genossenschaftswohnungen sind keine Spekulationsobjekte, in ihnen wohnt man gut und sicher
  • Mitglieder werden über das Stimmrecht in die Entscheidungen der Genossenschaften mit einbezogen

Aber im Vergleich zu anderen Genossenschaften ist eine Mitgliedschaft bei uns keine Bedingung. Sie sind auch als Mieter herzlich willkommen.

 

+++ Hier klicken - So finden Sie unsere Geschäftsstelle! +++

 

Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle

Frau Reuschel

Frau Reuschel

Sekretariat
Frau Pursche

Frau Pursche

Mieten- und Mitgliederbuchhaltung
Frau Schmidt

Frau Schmidt

Liegenschaftsmanagement

Frau Heinsch

Frau Heinsch

Inkasso, Werbung, Beschwerdemanagement

Frau Hille

Frau Hille

Vermietung

Unsere Hauswarte und Handwerker

Unsere Hauswarte

Ihre Ansprechpartner vor Ort für Wohnungsinteressenten, Kleinreparaturen, Mängel jeglicher Art und Wohnungsbesichtigungen.

Herr Schumann

Herr Schumann

Hauswart für Löbau-Süd, Kittlitz, Kleinradmeritz, Lautitz, Zittau & Olbersdorf

Telefon: 03585 / 49 01 40 oder 0172 / 37 42 300

Herr Brun

Herr Brun

Hauswart für Rothenburg, Weißwasser, Niesky & Löbau-Nord

Telefon: 03576 / 24 30 44 oder 0173 / 36 13 593

Unsere Handwerker

von links nach rechts:
Herr Ansorge (Servicemitarbeiter), Herr Schneider (Servicemitarbeiter), Herr Ruhlich (Maler), Herr Lüppker (Maler), Herr Straßner (Helfer im Ausbau),
Herr Wodniczak (Maler), Herr Höhne (Fußbodenleger)

Der Vorstand und Aufsichtsrat

Der Vorstand

Harald Kaulich

Harald Kaulich

Bachelor of Arts

Staatl. gepr. Betriebswirt
Fachrichtung Wohnungswirtschaft

Karsten Görlach

Karsten Görlach

Dipl.-Wirtschafts-Ing. (FH)

Aufgaben des Vorstandes

Die Hauptaufgabe des Vorstandes ist die Geschäftsführung des Wohnungsunternehmens. Er leitet die Genossenschaft in eigener Verantwortung und tritt nach außen als Vertretung der Mitglieder auf. Dabei hat der Vorstand die Beschränkungen zu beachten, die Gesetz und Satzung festlegen.

Die Genossenschaft wird vertreten durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandsmitglied oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Das Kontrollorgan der Genossenschaft ist der Aufsichtsrat, welcher die Arbeit des Vorstandes überprüft. Ebenfalls berichtet der Vorstand dem Aufsichtsrat über die beabsichtigte Geschäftspolitik und andere grundsätzliche Fragen der Unternehmensplanung (insbesondere die Finanz-, Investitions- und Personalplanung).

Der Aufsichtsrat

Auf der Mitgliederversammlung im Jahr 2014 wurde der Aufsichtsrat in folgender Zusammensetzung gewählt:

 

Vorsitzender: Helmut Hanske

Stellvertreter: Prof. Dr. sc. Wilfried Roscher

Schriftführer: Hans-J. Sellmann

Mitglieder: Michael A. Mochner, Gerd Mücke

Die Tätigkeit des Aufsichtsrates erstreckt sich auf die Bereiche Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der Leitung. Inhaltliche Schwerpunkte der eigenen Prüfungshandlungen des Aufsichtsrates auf der Grundlage eines Prüfungsplanes sind dabei:

  • Prüfung des Jahresabschlusses
  • Vorschläge zur Verwendung des Bilanzgewinnes bzw. zur Deckung des Bilanzverlustes
  • Prüfung der Bestände (Kassenbestände, Bankkonten, Reparaturmaterial)
  • Mitwirkung als Beobachter bei der Inventur
  • Prüfung der Aufwendungen und Erträge
  • Prüfung des Vermietungsbereiches (bei Neuvermietung den Abschluss ordnungsgemäßer schriftlicher Mietverträge)
  • Durchsetzung der Festlegung der Hausordnung, Betriebskostenabrechnung, Mietrückstände, Mahnwesen, Analyse der Erlösschmälerungen
  • Prüfung des Ausschreibungs- und Vergabewesens sowie der Garantieleistungen
  • Prüfung der Organisation des internen Kontrollsystems
  • Prüfung der Wahrnehmung der Führungsaufgaben des Vorstandes

Der Aufsichtsrat hat gemäß GenG §41 die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Überwachers zu leisten.